Schollberg button

Spüre den Unterschied

1964 wurde das Haus Schollberg von meinen Eltern Hans und Maria Birkl erbaut. Mit dem ersten Ziegelstein wurde der Grundstein gelegt. 1979 erweitert und immer wieder saniert und renoviert. Dieses Haus ist echte Handarbeit. Mein Vater hatte nicht nur jeden Ziegel in der Hand, die Decken betoniert oder die Bergmauer errichtet, auch die Holzschindeln der Fassade wurden von ihm selbst gespalten, gebrannt und angebracht. Meine Mutter hat Ihn mit Liebe und gutem Essen unterstützt. Schon hier spürt man den Unterschied. Die Schritte vom Gedanken zur Manifestation.


2001 haben meine Eltern mir und meiner Familie Ihre Heimat anvertraut. Zum Materiellen gehört auch das Feinstoffliche, das mich und meinen Mann schon seit Jahren fasziniert und begleitet. Daher fließt in unseren Leitungen Granderwasser, auch im Heizkreislauf. Alle Zimmer sind energetisch gereinigt und werden zusätzlich zum üblichen Saisonsputz auch ausgeräuchert.

 

Im Zentrum des Hauses stehlt ein Qi Home Cell, der durch das Erzeugen eines Torusfeldes in der Lage ist bis zu 90% der elektronischen Strahlung abzuwenden. Wer sich mit diesen Dingen ganz besonders gut auskennt, ist Christian, mein Mann. Er ist Humanenergetiker und betriebt die „Akademie Kunstwerk Leben“ in Flirsch mit Theralogay (Cell-Reactive-Training), Timewaver und mehr.

 

Genießen Sie Ihren Urlaub noch mehr durch das Erzeugen guter Gedanken und Gefühle. Auch das macht den Unterschied.

 

Geschichte

Das Gestern ist Geschichte, das Morgen nur Gerüchte doch das Heute ist die Gegenwart und die zu erleben ist ein Geschenk!
Yesterday is history, tomorrow is a misery, but today is a gift, that’s why it’s called present.
(Master Ogway – Kung Fu Panda)

 

„Rappabichl“. So nannte man früher den kleinen Hügel, der nun unsere Heimat geworden ist. „Rappa“ steht für Kinder und Bichl für Hügel. Mein Vater hatte 11 Geschwister. Doch auch viele andere Kinder aus der Nachbarschaft und vom Dorf fühlten sich hier zu Hause. Auch in schweren Zeiten hatte meine Oma zumindest immer ein Zuckerbrot für alle (Brot in Wasser und Zucker getaucht). Mein Opa war Sattler und betrieb eine kleine Werkstatt im Dorf. Das Elternhaus meines Vaters stand am heutigen Standort des Haus Sattlers, in direktem Anschluss ans Schollberg.


Meine Eltern Hans und Maria Birkl haben vor dem Hausbau als Hausmeisterehepaar für die Familie Heegard gearbeitet. Diese besaß ein stattliches Herrenhaus, das heute noch am Schollberg in St. Anton existiert.


Ich bin stolz auf meinen Ahnen und von Herzen dankbar für meine Heimat!

 

  • 01_Hausansicht-Altes-Haus-Schollberg.jpg
  • 02_Mama-und-Papa-Skifahren_st_anton.jpg
  • 03_Mama-und-Papa-Skifahren.jpg
  • 04_familien_schollberg_skifahren.jpg
  • 05_St-Anton_SommerGemeinde-St-Anton-am-Arlberg.jpg
  • 06_St-Anton_Winter_Gemeinde-St-Anton-am-Arlberg.jpg
  • 07_St-Anton_Winter_schussfahrtGemeinde-St-Anton-am-Arlberg.jpg
  • 08_St-Anton_WinterGemeinde-St-Anton-am-Arlberg.jpg
  • 09_St-Anton_Winter1950_Gemeinde-St-Anton-am-Arlberg.jpg
  • 10_St-Christoph_Winter_Gemeinde-St-Anton-am-Arlberg.jpg
  • 11_St-Anton_Sommer_1939_Gemeinde-St-Anton-am-Arlberg.jpg
  • 12_St-Jakob_Sommer_Gemeinde-St-Anton-am-Arlberg.jpg

St. Anton Sommer-Karte

St. Anton Sommer-Karte

Rund um den Arlberg lockt die herrliche Natur auch im Sommer zu zahlreichen Aktivitäten für die ganze Familie.

Ansehen

Skifahren in St. Anton

Skifahren in St. Anton

In St. Anton am Arlberg - der Wiege des alpinen Skilaufs - erwartet Sie eine ganz weltmeisterliche Atmosphäre.

Ansehen

Wandern am Arlberg

Wandern am Arlberg

Erkunden Sie die herrliche Bergkulisse von Kapall, Galzig, Valluga und Rendl auf unzähligen markierten Wanderwegen.

Ansehen

Wintertraum St. Anton

Wintertraum St. Anton

Erobern Sie Weltmeisterpisten und unberührten Pulverhänge oder stapfen Sie mit Schneeschuhen durch das glitzernde Weiss.

Ansehen

Ausflüge ab Haus

Nahe der Skipiste

Wenige Gehminuten zur Rendl- & Galzigbahn

Skibushaltestelle vor der Haustür

logo stanton

Wir verwenden Cookies
Damit die Website fehlerfrei läuft verwenden wir kleine 'Kekse'. Einige dieser Cookies sind unbedingt notwendig, andere erlauben uns anonymisierte Nutzerstatistiken abzurufen. Detaillierte Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.
Ich erlaube Cookies für folgende Zwecke:
Speichern